Holzgas-BHKW’s:

Unsere Holzgas-Blockheizkraftwerke (Kurz: BHKW) werden zu 100% im eigenen Hause entsprechend der Maschinenrichtlinie geplant und gefertigt. Hierzu zählen Fördertechnik, Anlagentechnik, Elektronik, Schaltschrankbau und Hackschnitzelveredelung bzw. Trocknen und Sieben. Alle Anlagen sind mit dem erforderlichen CE-Kennzeichen versehen.

Die Holzgas-Containeranlage ist ideal für Betreiber, die kein Betriebsgebäude zur Verfügung stehen haben bzw. nicht in den Bau eines solchen investieren möchten. Somit sinken die Gesamtkosten deutlich.

Weitere Vorteile der Containerbauweise sind kurze Bau- und Montagezeiten, Ermöglichung von relativ schnellen Standortwechseln und eine einheitliche Serienbauweise die Fehler minimiert.

Fördertechnik:

Unsere Förderschnecken zeichnen sich durch Robustheit, Langlebigkeit und gute Förderleistungen aus. In unseren Blockheizkraftwerken sind diese mit inbegriffen, Sie können allerdings auch Anlagen unabhängig Förderschnecken in allen Dimensionen anfordern.

Siebtechnik:

Wie auch unsere Fördertechnik können Sie Siebtechnik in unterschiedlichen Größen und Durchsatzmengen auf Wunsch anfordern. Unser technisches Büro steht Ihnen bei der Planung gerne zur Seite.

Trocknungs- bzw. Schubbodentechnik:

Genau wie unsere Sieb-und Fördertechnik können Sie auch unsere Schubböden getrennt von einer Vergasungsanlage erwerben. Bei der Errechnung der Trockenleistung steht Ihnen unser technisches Büro auch gerne zur Seite.